Home » Studi-Ratgeber » Auslandspraktika » Praktika in Europa

Praktika in Europa

Europa ist ein abwechslungsreicher Kontinent. Neben geschichtsträchtigen Ländern und hohem medizinischem Standard besticht der Kontinent durch faszinierende Landschaften und kann eine gute Wirtschaft vorweisen. Sehenswert sind beispielsweise die Geysire in Island, Stonehenge in Großbritannien, die verwinkelten Straßen und der Eiffelturm in Paris, Fjorde in den skandinavischen Ländern oder endlos weiße Strände. Europa ist wunderbar, um dort zu leben, aber auch um dort zu arbeiten. Viele Firmen bieten jungen Menschen die Chance, Praktika zu absolvieren. Gerne vergeben diese auch einen der begehrten Plätze an gut ausgebildete Arbeiter aus dem Ausland. Wichtig ist, sich ausreichend über das Land, in das du einreisen und arbeiten möchtest, zu informieren. Praktika gibt es in fast allen europäischen Städten, wie zum Beispiel:

Gründe für ein Praktikum in Europa

Durch die gezielte Förderung der Europäischen Union ist es für dich viel sicherer und einfacher, im europäischen Raum eine Praktikumsstelle zu erlangen, als auf einem anderen Kontinent. Die sprachlichen Barrieren sind geringer als z. B. im asiatischen Raum. Sehr häufig bezahlen Gastfamilien oder Betriebe Sprachkurse. Zudem ist Englisch weit verbreitet. Ebenso unterschiedlich und faszinierend wie die einzelnen Länder sind auch die Angebote für Praktika und Stellen für Freiwillige. Interessierst du dich für Politik? Wie wäre es denn mit einem Praktikum im EU-Parlament in Brüssel? Auch in anderen Bereichen wie Medizin, Kinderbetreuung, bei sozialen Projekten oder auch im technischen Sektor kannst du viel dazu lernen und Neues entdecken. Nicht allein deshalb, weil du dein fremdsprachliches Niveau beträchtlich steigern kannst. Dein Auslandsaufenthalt wird später bei potenziellen Arbeitgebern von Vorteil sein, denn er vermittelt kulturelle Offenheit und Ehrgeiz.

Deine Freizeit kannst du nutzen, die Kultur und das Volk des Landes kennenzulernen. Du kannst deinen Feierabend am Strand verbringen und an den Wochenenden die kulturellen Stätten in deiner Umgebung erkunden. Zudem sind die Einwohner in der Regel sehr freundlich und offen, es wird dir nicht schwerfallen, Kontakte zu schließen. Deine neuen Bekanntschaften können dir viel zeigen und du wirst das Leben dort und die Mentalität der Menschen kennenlernen. Auch das Nachtleben in Europa kommt in den meisten Ländern nicht zu kurz. Zudem kannst du bei den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten Touren oder Führungen mitmachen. So wird auch die Freizeit ein kulturelles Highlight und du lernst die Vorzüge Europas kennen. 

Allgemeine Voraussetzungen für ein Praktikum in Europa

Das Praktikum sollte relevant für dein Studium bzw. deine Ausbildung sein, wähle es dementsprechend aus.  Voraussetzungen für ein Praktikum in Europa sind:

  • Alter zwischen 18 und 35
  • gültiger Reisepass (ggf. Personalausweis) und Versicherungsschutz
  • Wenn du im 2. Semester studierst oder bei Berufsfachschulen, muss extra auf ein Praktikum im (europäischen) Ausland verwiesen werden.
  • gute Englischkenntnisse
  • schriftliche Zusage der Praktikumsstelle
  • finanzielle Sicherheiten muss nachgewiesen werden
  • Straffreiheit (ggf. Mitführen eines polizeilichen Führungszeugnis)
  • u. U. ein international gültiger Führerschein

Besonderheiten für ein Praktikum in Europa

Den Einwohnern der EU steht es frei, ohne Visum in Länder der Europäischen Union einzureisen und dort zu arbeiten. Die zeitliche Dauer eines Praktikums muss in den Bestimmungen der jeweiligen Ausbildungen geregelt sein. Dafür gibt es ein spezielles Formblatt, welches vorgelegt werden muss. Das Praktikum muss mindestens 12 Wochen betragen, sonst besteht die Möglichkeit, dass entsprechende finanzielle Unterstützungen gestrichen oder gekürzt werden. In manchen Ländern der EU ist es wichtig, dass du dich bei der örtlichen Polizei meldest. 

Praktika Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Auslandspraktika