Home » Studi-Ratgeber » Auslandspraktika » Praktika in Kroatien

Praktika in Kroatien

Das beliebte Reiseziel Kroatien ist mit seinem EU-Beitritt am ersten Januar 2013 und den dadurch vereinfachten Zugangsbedingungen für ausländische Arbeiter und Praktikanten attraktiver geworden. Der Süden Kroatiens ist kulturell vom Renaissancestil Venedigs geprägt, im Gegensatz dazu spiegelt sich im Norden die Zeit des österreichischen Barocks wieder. So kannst du eine besondere Vielfalt erleben und ohne einen Kulturschock deinen eigenen Horizont erweitern.

Ein Auslandspraktikum in Kroatien erhöht deine Selbstständigkeit und Flexibilität, wovon du privat und beruflich profitierst. Außerdem wirst du in einem Unternehmen direkt an Aufgaben mitarbeiten und praktisches Know-how sammeln, womit du dir Vorteile für zukünftige Bewerbungen sicherst. Während deines Aufenthalts knüpfst du wertvolle Kontakte und verbesserst sowohl deine sozialen Fähigkeiten als auch deine Sprachkompetenzen. In Kroatien kannst du etwa studienbegleitend bei der dortigen Industrie- und Handelskammer arbeiten, am Goethe-Institut aushelfen oder aber in Hilfsprojekten tätig werden.

Um dir diese Chance in Kroatien zu sichern, solltest du zwischen 18 und 35 Jahre alt sein und dich in einer Ausbildung oder einem Studium befinden. Auch während eines Auslandsstudiums in Kroatien kann begleitend ein Praktikum absolviert werden. Bereits vorhandene Kroatisch-Kenntnisse sind hilfreich für eine erfolgreiche Bewerbung. Ein Visum dagegen ist nicht notwendig, dauert das Praktikum jedoch länger als drei Monate, ist eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis vom zuständigen Konsulat erforderlich. Deine deutsche Krankenversicherung ist in Kroatien gültig und es besteht die Möglichkeit, vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ein Stipendium zu erhalten.

Praktika Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Auslandspraktika

This function has been disabled for AuslandsBAföG.