BAföG Voraussetzungen

BAföG Antrag
Bildquelle: Jochen Netzker / Shutterstock

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz – euch sicherlich besser bekannt als BAföG – hat die Aufgabe, die finanziellen Belastungen einer Ausbildung, ob an Abendschulen, höheren Fachschulen oder Universitäten, auszugleichen. Das heißt ganz einfach, dass ein jeder, der sein Studium nicht durch genügend Unterstützung der Eltern finanzieren kann, finanzielle Hilfe von Vater Staat in Anspruch nehmen kann. Egal, ob ständige Reformen oder undurchsichtige Paragraphen abschreckend wirken, probieren solltet ihr es, eine Antragstellung lohnt sich auf jeden Fall.

Unter anderem wird eine Ausbildung an folgenden Institutionen gefördert:

    • Abendgymnasien und Kollegs
    • Höheren Fachschulen und Akademien
    • Hochschulen

Voraussetzungen zum Erhalt von BAföG

Wie viel BAföG ihr genau bekommt und ob euch überhaupt welches zusteht, hängt von vielen Aspekten ab. Zunächst gibt es drei Voraussetzungen, die ihr erfüllen müsst, um einen Anspruch auf Ausbildungsförderung zu haben.

  • Staatsangehörigkeit:
    Junge Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft (im Sinne des Grundgesetzes) haben einen Anspruch auf Förderung, und auch als ausländischer Auszubildender hast du die Möglichkeit, eine Förderung zu erhalten.
  • Eignung:
    Eure Ausbildung wird nur dann gefördert, wenn entsprechende Leistungen auch erwarten lassen, dass ihr euer angestrebtes Ziel erreicht. Solange ihr die Ausbildungsstätte besucht, geht man hiervon aus. Als Studenten an einer Hochschule müsst ihr einen entsprechenden Nachweis, meistens die Zwischenprüfung, vorlegen, um auch weiterhin gefördert zu werden.
  • Alter:
    Grundsätzlich gilt: Die Ausbildung, für die ihr eine Förderung beantragt, muss vor dem 30. Lebensjahr begonnen werden. Es gibt allerdings einige Ausnahmeregelungen, beispielsweise für Absolventen des zweiten Bildungsweges oder bei bestimmten Gründen, weshalb man seine Ausbildung nicht vor dem 30. Lebensjahr beginnen konnte.
BAföG Förderungsarten
Nachfolgend werden die grundsätzlichen Förderungsarten von BAföG charakterisiert. Zuschuss/Staatsdarlehen: Als Studierende erhaltet ihr Förderungen zur Hälfte als Zuschuss und zur anderen Hälfte als unverzinsliches Staatsdarlehen, das von euch zurückgezahlt werden ...
Weiterlesen
BAföG Rechner von Studis-Online.de
Der BAföG-Rechner ist von Studis-Online ins Leben gerufen worden. Bevor du den BAföG Rechner benutzt, solltest Du Dich vergewissern, dass Du überhaupt Anrecht auf BAföG oder AuslandsBAföG hast. Solltest du ...
Weiterlesen
Meinbafög.de ist die ideale Plattform für einen BAföG oder AuslandsBAföG Antrag.
Als Studierende wendet ihr euch an das Studentenwerk eurer Hochschule, um BAföG zu beantragen; für alle anderen gilt es, sich an das Amt für Ausbildungsförderung im entsprechenden Kreis zu wenden ...
Weiterlesen
Rückzahlungsmodelle für BAföG
Bei der Rückzahlung des unverzinslichen Staatsdarlehens solltet ihr diese wesentlichen Punkte beachten, damit es am Ende nicht zu bösen Überraschungen kommt. Tilgungsbeginn: Mit der Tilgung eures Staatsdarlehens muss erst fünf ...
Weiterlesen
Förderdauer von BAföG
Die Förderungshöchstdauer, von der ihr ausgehen könnt, richtet sich nach der Regelstudienzeit eurer gewählten Fachrichtung bzw. nach BAFÖG § 15a. Außerdem hängt die Förderungsdauer von der Art der Ausbildung ab ...
Weiterlesen
Förderhöhe von BAföG
Es gibt je nach Art eurer Ausbildungsstätte und Unterbringung Pauschalbeträge für euren monatlichen Bedarf, die für Absolventen von höheren Fachschulen, Akademien und Hochschulen folgendermaßen festgesetzt worden sind. Ihr wohnt bei ...
Weiterlesen
BAföG Förderungsarten
Nachfolgend werden die grundsätzlichen Förderungsarten von BAföG charakterisiert. Zuschuss/Staatsdarlehen: Als Studierende erhaltet ihr Förderungen zur Hälfte als Zuschuss und zur anderen Hälfte als unverzinsliches Staatsdarlehen, das von euch zurückgezahlt werden ...
Weiterlesen
TEILEN