Home » Studi-Ratgeber » Auslandspraktika » Praktika in El Salvador

Praktika in El Salvador

El Salvador, das kleinste aller zentralamerikanischen Länder, ist ein Land mit einer bewegten politischen Geschichte, das heute hauptsächlich von Mestizen bewohnt wird. Sie sind die Nachfahren aus Verbindungen der weißen und indigenen Einwohner und machen 90 Prozent der gesamten Bevölkerung aus. Da 48 Prozent der Bevölkerung unter der Armutsgrenze leben, sind die sozialen Probleme in dem Land sehr groß. Gerade diese Herausforderungen, vor die das Land gestellt ist, machen es zu einer spannenden Herausforderung für ein Praktikum.

Besonders für Studierende, die den Fokus auf das Thema Entwicklungszusammenarbeit legen, ist ein Praktikum in El Salvador eine gute Möglichkeit, direkt vor Ort Einblicke in den schwierigen Prozess des Aufbaus einer liberalen Wirtschaftspolitik zu erlangen. Die hohe Arbeitslosigkeit, die Kluft zwischen Arm und Reich sowie die schlechte Versorgung mit Wasser und Strom erfordern den Einsatz von Helfern, die sich im Rahmen eines Praktikums für die Verbesserung der Lebensumstände und der Gesellschaft einsetzen. Ein Praktikum in El Salvador steht somit für eine hohe Einsatzbereitschaft und großes soziales Engagement.

Da die gesellschaftliche Lage in El Salvador für Ausländer oft schwer einzuschätzen ist, solltest du dich ausgiebig über Sicherheitsmaßnahmen beim Auswärtigen Amt informieren. Einige soziale Einrichtungen können dir dabei helfen, einen Praktikumsplatz bei einer öffentlichen Einrichtung oder Behörde zu erlangen. Im Fall einer Zusage kannst du dich dann auch beim DAAD um eine Flugunterstützung bewerben, um die Kosten des Praktikums etwas zu minimieren.

Praktika Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Auslandspraktika

This function has been disabled for AuslandsBAföG.