Home » Studi-Ratgeber » Auslandspraktika » Praktika in Namibia

Praktika in Namibia

Namibia ist ein Land mit vielen Ressourcen und großem Potential – aber es ist auch ein Land, dass wirtschaftlich schon bessere Zeiten erlebt hat und dessen Arbeitslosenquote bei fast 40 Prozent liegt. Dieses Land mit knapp 1,6 Millionen Einwohnern, das als letztes afrikanisches Land seine Unabhängigkeit gewann, ist dennoch in hohem Maße faszinierend – sei es die Tierwelt, die Landschaft, die Menschen und deren Kultur – und lädt dich zu einer Praktikumserfahrung ein, wie sie spannender nicht sein könnte.

Mit einem Praktikum in Namibia erhältst du einerseits die Chance, deine Perspektive auf das Leben und die Welt ganz neu zu formen, andererseits zeigst du damit bei zukünftigen Bewerbungen, dass du ehrgeizig, offen für Neues und jeder Herausforderung gewachsen bist. Attribute, die heute mehr denn je Gold wert sind. Im Vordergrund stehen aber natürlich die faszinierenden Tätigkeiten, die du in Namibia ausüben kannst. Die Bandbreite ist groß: Hier stehen dir Praktika in der Kinderbetreuung, in der Arbeit mit Tieren, im Bereich Kunst und Theater oder im sozialen Bereich zur Verfügung. Ein Gehalt kann meist nicht gezahlt werden, dafür wird dir in einigen Fällen die Unterkunft zur Verfügung gestellt.

Denke daran, drei Monate vor der Abreise deine Praktikumsunterlagen an die Namibische Botschaft zu senden, damit du rechtzeitig die befristete Studienerlaubnis erhältst. Für einen Aufenthalt von einem bis drei Monaten fällt eine Gebühr von 40 Euro, für bis zu neun Monate 78 Euro und für mehr als neun Monate 139,50 Euro an.

Praktika Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Auslandspraktika

This function has been disabled for AuslandsBAföG.