Home » Studi-Ratgeber » Work and Travel » Work and Travel in Nordamerika

Work and Travel in Nordamerika

Nordamerika ist das Sehnsuchtsziel vieler junger Leute. Sowohl in Kanada als auch den USA warten wunderschöne Landschaften, aufregende Städte und nette Menschen darauf, von dir entdeckt zu werden. Da wenige Wochen für ein solches Unterfangen kaum ausreichend sind, könnte ein längerer Work and Travel-Aufenthalt genau das Richtige für dich sein. Falls du z.B. nach der Schulzeit, dem Studium oder vor einem neuen Job eine Verschnaufpause und einen Luftwechsel brauchst, sind Working Holidays in Nordamerika ideal für dich.

Gründe für Work and Travel in Nordamerika

Die Gründe für Work and Travel in den Staaten oder in Kanada liegen klar auf der Hand: dabei lernst du nicht nur die nordamerikanische Berufswelt kennen, sondern wirst auf deiner Reise zudem ganz unterschiedliche Landschaften und Städte entdecken und viele neue Gesichter kennenlernen. Darunter die gastfreundlichen Nordamerikaner selbst, zum anderen weitere Work and Traveller aus allen Teilen der Welt.

Zwar sind Working Holidays nicht mit Praktika zu vergleichen, doch es handelt sich auch hier um unbezahlbare Lebenserfahrungen, die viele Personalchefs zu schätzen wissen. Im positiven Nebeneffekt wirst du deine Englischkenntnisse stark verbessern und du wirst im Umgang mit Menschen anderer Kulturkreise täglich vertrauter werden.

Das bedeutet Work and Travel in Nordamerika

Der Grundgedanke von Work and Travel ist es, dass du eine Zeitlang in einem fremden Land jobbst, um anschließend mit Hilfe des dazuverdienten Geldes durch das Land zu reisen. Wenn das Ersparte aufgebraucht ist, suchst du dir eine neue Beschäftigung. Diese Jobs sind in der Regel saisonale Aushilfsjobs.

Work and Travel ist in Nordamerika sehr beliebt und du kannst auf einige Angebote und gut funktionierende Jobnetzwerke zurückgreifen: Im Gastronomie- und Hotelwesen werden stets Aushilfen im Service und als Reinigungskräfte gesucht. Dasselbe gilt für die Landwirtschaft, in der Work and Traveller als Erntearbeiter, Farm- und Ranchworker seit Langem eine Rolle spielen.

  • Hauptsächlich sind es körperlich fordernde Jobs, für die du keine Vorbildung brauchst.
  • Allerdings spricht nichts dagegen, bei entsprechender Qualifikation auch einen Bürojob zu finden.
  • Die typisch US-amerikanische Variante für Working Holidays sind z.B. Summerjobs, in denen du in einem internationalen Team Kinder bei ihrer Freizeit in einem Summercamp betreust.

Voraussetzungen für Work and Travel in Nordamerika

In nahezu allen Work and Travel-Jobs ist eine gute Physis gefragt. Bedenke dabei, dass du diese Arbeiten wahrscheinlich unter ungewohnten klimatischen Bedingungen verrichten wirst. Falls du dich für einen Job im Servicebereich entscheidest, solltest du in jedem Fall stressresistent sein. Grundsätzlich gefragt sind gute Englischkenntnisse. Ob berufliches Vorwissen von Nöten ist, hängt ganz von der Art der Tätigkeit ab.

  • Die weiteren allgemeinen Voraussetzungen sind ein Alter von 18-30 Jahren (USA) bzw. 18-35 Jahren (Kanada).
  • Außerdem brauchst du einen gültigen Reisepass,
  • eine gültige Auslandskrankenversicherung,
  • musst straffrei sein
  • und über ausreichende finanzielle Mittel für die erste Aufenthaltszeit und den Rückflug verfügen (in den USA mindestens 1.000 US$, in Kanada ca. 2.500 CAN $).

Besonderheiten für Work and Travel in Kanada

Das „International Experience Canada“ genannte Abkommen ermöglicht es jungen Menschen aus Deutschland, Österreich und anderen Teilnehmerländern, für ein Jahr in Kanada zu arbeiten. Du benötigst das „Youth Mobility Program (YMP) – Work and Travel“.

Besonderheiten für Work and Travel in USA

Für deinen USA-Aufenthalt brauchst du das J1-Visum. Dafür musst du Vollzeitstudent in Deutschland sein, eine schriftliche Jobzusage aus den USA haben und das sogenannte DS-2019 Formular ausgefüllt haben. Letztgenanntes erhältst du über einen staatlich registrierten „Legal Sponsor“. Das sind Organisationen, mit denen auch die Vermittlungsagenturen zusammenarbeiten.

Work and Travel Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungberichte zu Work and Travel