Home » Studi-Ratgeber » Work and Travel » Work and Travel in Südamerika

Work and Travel in Südamerika

Südamerika mit seinen beiden größten Ländern Brasilien und Argentinien gilt immer noch als Geheimtipp für Individualreisende, denn hier gibt es mehr als Regenwald, Zuckerhut und traumhafte Strände. Umso verständlicher, dass Work and Travel in Südamerika bei jungen Leuten sehr beliebt ist. So kannst du dir deinen Urlaub durch Jobben finanzieren und Land und Leute nach Herzenslust erkunden. Ideal für dich, wenn du nach der Schulzeit oder erfolgter Ausbildung kurz vor dem „Ernst des Lebens“ für längere Zeit noch einmal Auslandsluft schnuppern möchtest.

Gründe für Work and Travel in Südamerika

Die Gründe für Work and Travel in Südamerika können vielfältiger Natur sein: So hast du die Möglichkeit, in das südamerikanische Berufsleben einzutauchen, deine fachlichen Kenntnisse zu erweitern und Besonderheiten des hiesigen Arbeitsalltags kennenzulernen. Zugleich erweiterst du während deiner Reise deinen persönlichen Horizont, indem du mit vielen verschiedene Menschen ins Gespräch kommst. Bei deiner späteren Berufswahl hast du so gegenüber potentiellen Mitbewerbern einen entscheidenden Vorteil, denn Auslandserfahrung ist noch immer Einstellungskriterium Nummer eins. Darüber hinaus werden sich deine Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere dein Spanisch, ganz von allein verbessern.

Das bedeutet Work and Travel in Südamerika

Work and Travel ist eine Form des Auslandsaufenthaltes, bei dem du Arbeiten und Reisen miteinander kombinieren kannst. Im ursprünglichen Sinne versteht man darunter die Mischung aus intensivem Bereisen eines Landes und wechselnden Gelegenheitsjobs (obhopping), um sich die Weiterreise zu verdienen. So hast du die Möglichkeit, auch einen längeren Aufenthalt im Ausland zu realisieren, ohne auf fremde monetäre Unterstützung angewiesen zu sein. 

Work and Travel ist in Südamerika sehr beliebt, denn hier werden in der Saison vorwiegend im Gastronomie- und Hotelwesen Arbeitskräfte gesucht. Voraussetzung hierfür ist ein Minimum an Sprachkenntnissen sowie eine hohe Belastbarkeit. Auch im Bereich der Farmarbeit gibt es viele Aushilfsjobs: Die sogenannten Farmstay-Programme führen dich auf eine Pferdefarm oder eine Hacienda, wo du dich in erster Linie um Tiere kümmerst. Darüber hinaus bietet dir das Land auch im sozialen Bereich Einsatzmöglichkeiten: So kannst du beispielsweise obdachlosen Kindern in Waisenhäusern unterrichten. Beliebte Ziele für Farmarbeit sind Work und Travel Programme in Argentinien oder Mexiko.

Voraussetzungen für Work and Travel in Südamerika

Eine Grundvoraussetzung für Work and Travel in Südamerika ist körperliche Belastbarkeit, denn die angebotenen Jobs sind unter den gegebenen klimatischen Bedingungen ungewohnt und daher eine physische Herausforderung. Außerdem musst du zwischen 18 und 35 Jahre als sein und über einen gültigen Reisepass sowie eine (Auslands)Krankenversicherung verfügen. Zudem ist es von Vorteil, wenn du über englische Grundkenntnisse verfügst – mit Spanisch steigerst du deine Erfolgschancen um ein Vielfaches. Auch finanziell solltest du in der Lage sein, die erste Zeit im Land zu überbrücken, bis du den ersten Job antreten kannst.

Besonderheiten für Work and Travel in Südamerika

Im Gegensatz zu anderen Ländern gibt es für Südamerika kein sogenanntes Working Holiday-Visum, mit dem du für bis zu einem Jahr arbeiten und reisen darfst. Trotz allem gibt es Alternativen, die deinen Traum von Work and Travel Realität werden lassen: So kannst du mit einem „einfachen Touristenvisum“ reisen, das problemlos und günstig zu beantragen ist. Es ist für mindestens drei Monate gültig, abhängig vom Reiseland. Eine Arbeitserlaubnis ist nicht enthalten, nichtsdestotrotz kannst du mit diesem Visum auch jobben, indem du dich für ein Praktikum oder Freiwilligenarbeit in Südamerika bewirbst. Eine Alternative zum Touristenvisum ist Work and Travel mit einem Arbeitsvisum. Voraussetzung hierfür ist, dass du bereits ein Jobangebot im Zielland hast. Das Arbeitsvisum ist in der Regel für maximal zwei Jahre gültig. Mehr Informationen erhältst du beim Auswärtigen Amt.

Work and Travel Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungberichte zu Work and Travel

This function has been disabled for AuslandsBAföG.