Home » Studi-Ratgeber » Schüleraustausch » Schüleraustausch in Schottland

Schüleraustausch in Schottland

Ein Jahr Schüleraustausch in Schottland, das bedeutet Abenteuer und Abwechslung. Schottland ist vor allem landschaftlich unübertroffen, aber auch kulturell hat dieses Land eine Menge zu bieten. In Schottland wird neben Englisch auch noch Gälisch gesprochen, eine alte keltische Sprache. Nicht umsonst ist Schottland für so viele Jugendliche attraktiv und wird ein Schüleraustausch in dieses urtümliche Land gewünscht.

Schüleraustausch in Schottland

Wenn dir ein Jahr in Schottland zu lang erscheint, kannst du auch kürzere Aufenthalte planen. Ferner ist dein Schuljahr in Schottland kein Austausch in eigentlichem Sinne. Du lebst zwar in einer schottischen Familie, nimmst jedoch nicht an einem Austausch teil.

Dein Austauschjahr wird von deutschen Agenturen, die mit Partneragenturen in Schottland zusammenarbeiten, organisiert. Es findet auch eine persönliche Betreuung statt. Die Auswahl deiner Gastfamilie wird unter Berücksichtigung deiner persönlichen Wünsche ausgewählt (Zielort, Haustiere, weitere Kinder in der Familie usw.).

In Schottland wirst du entsprechend deiner Kenntnisse in der Schule eingestuft. Die Klassensysteme reichen dort von Secondary 1-6. An schottischen Schulen wird Schuluniform getragen.

Gründe für einen Schüleraustausch in Schottland

Ein Schüleraustauschjahr in Schottland bedeutet für dich nicht nur, dass du Land und Leute authentisch erlebst, sondern auch, dass sich dein Englisch grundlegend verbessert – ein großer Pluspunkt für deinen weiteren Lebensweg. In Schottland hast du zudem die Möglichkeit, die alte Landessprache Gälisch zu erlernen. Kulturell wird dich in diesem Land eine wahre Flut von neuen Eindrücken erwarten: die Highland Games, das Baumstammwerfen sowie die vielen jährlichen Musikfestivals.

Aber auch deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen wirst du hier besser kennenlernen. Unabhängigkeit und Selbstständigkeit wirst du aus Schottland mit nach Hause nehmen. Die schottische Gastfreundlichkeit wird dich hierbei unterstützen und dir helfen, dich in diesem Land schnell zurechtzufinden. Durch außerschulische Aktivitäten lernst du hier schnell neue junge Leute kennen und kannst diese Kontakte auch nach deinem Aufenthalt weiter pflegen. 

Auch für deine beruflichen Werdegang kann ein Schüleraustausch von großer Bedeutung sein. Dein neu errungenes Selbstbewusstsein sowie deine sprachliche Kompetenz werden für dich bei Bewerbungsgesprächen von Vorteil sein.

Wie komme ich nach Schottland?

Wenn du zwischen 15 und 18 Jahre alt bist, das Gymnasium oder die Realschule besuchst und idealerweise eine positive Einstellung zum Leben besitzt, kommt ein Schüleraustausch für dich infrage.

Die richtige Austauschorganisation für dich findest du anhand einiger wichtiger Kriterien. So sollte diese eine persönliche Betreuung durch eine Partneragentur in Schottland sowie eine 24-Stunden Notfallnummer anbieten. Vor- und Nachbereitungsveranstaltung sowie die persönliche Betreuung vor Reiseantritt sind ebenfalls wichtige Kriterien. Überzeuge dich auch davon, dass du im Notfall schnell und unkompliziert die Familie wechseln kannst.

Bedenke, dass auf dich und deine Familie einige Kosten zukommen werden. Hierfür gibt es jedoch staatliche und öffentliche sowie private Förderungsmittel und Fonds, du du jedoch rechtzeitig bei der zuständigen Stelle beantragen musst, um ein unbeschwertes Jahr in Schottland genießen zu können.

Schüleraustausch Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zum Schüleraustausch