Home » Studi-Ratgeber » Schüleraustausch » Schüleraustausch in Großbritannien

Schüleraustausch in Großbritannien

Schüleraustausche in Grossbritannien können entweder über High Schools oder Privatschulen (oder auch Internate oder Boarding Schools genannt) absolviert werden. Schüleraustausch-Programme nach Grossbritannien haben lange Tradition. Das englische Schuljahr ist in drei Terms aufgeteilt und beginnt im September. Gerade Halbjahresschüler sollte darauf achten, dass das dritte Term (ab April) zum großen Teil aus Prüfungen besteht.

In Grossbritannien bekommen die Gastfamilien eine Aufwandsentschädigung, die öffentlichen Schulen erheben jedoch keine Gebühren. Die Programmkosten liegen für 1 Term bei rund 5.000 Euro, für ein ganzes Schuljahr ab 8.000 Euro, meist jedoch über 10.000 Euro.

Beim Grossbritannien-Programm sucht der von dir gewählte Veranstalter aufgrund deiner Bewerbung zunächst eine Gastfamilie. Während deines Auslandsaufenthalts besuchst du dann eine Schule im Wohnort deiner Familie. Regionale Wünsche können teilweise berücksichtigt werden, und einige wenige Anbieter ermöglichen dir auch eine gezielte Schulwahl.

Schüleraustausch Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zum Schüleraustausch

This function has been disabled for AuslandsBAföG.