Home » Studi-Ratgeber » Auslandsstudium » Auslandsstudium in Monaco

Auslandsstudium in Monaco

Dem Fürstentum Monaco eilt sein Ruf als Hochburg der Schönen und Reichen voraus, die das mediterrane Klima und vor allem die Steuerfreiheit genießen. Doch darüber hinaus kann das zweitkleinste Land der Welt mit seinen 32 000 Einwohnern eine renommierte Universität vorweisen, wo Studenten aus insgesamt 48 verschiedenen Ländern gemeinsam studieren, ihre Freizeit verbringen und Kontakte knüpfen können. Besonders die Internationalität, die von den Einwohnern und Besuchern repräsentiert wird, macht Monaco zu einem attraktiven Ziel für Studenten, die ihren Horizont erweitern und einen qualifizierten Abschluss erlangen möchten.

Studiensystem Monaco

Im Fürstentum Monaco gibt es eine Universität, die International University of Monaco. Hier studieren junge Leute aus aller Welt im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Das Studiensystem ist in drei Stufen aufgeteilt: Die erste Stufe dauert in der Regel drei Jahre und endet mit dem Bachelorabschluss. Dazu gehören auch Praktika, um auch die praktischen Aspekte des Studiums abzudecken. In der zweiten Stufe können die Studenten innerhalb von einem Jahr bis anderthalb Jahren einen Masterabschluss erlangen, der auf dem Bachelorabschluss aufbaut.
Danach kann man im Rahmen der dritten Stufe promovieren; das bedeutet, dass man nach de Masterabschluss eine dreijährige Doktorarbeit schreibt. Durch die Kooperation mit dem Institut d´Administration des Entreprises von der Université Nice Sophia Antipolis im benachbarten Frankreich erwerben die Doktoranden gleich zwei Doktortitel.

Bewerbung zum Studium in Monaco

Um in Monaco studieren zu können, muss man das Abitur oder Fachabitur haben und außerdem ausreichende Sprachkenntnisse vorweisen können. Es zählen bei der Zulassungsentscheidung die gesamten Leistungen und Vorkenntnisse des Bewerbers. Dabei werden neben den Noten auch die charakterlichen Qualitäten und Talente berücksichtigt. Empfehlungsschreiben von Lehrern oder Arbeitgebern sind obligatorisch, und ein persönliches Bewerbungsgespräch wird gerne gesehen.

Sprachkenntnisse

Eine Voraussetzung für ein Studium in Monaco sind ausreichende Sprachkenntnisse, denn der Unterricht findet in englischer Sprache statt. Dafür muss man gewisse Mindestpunktzahlen in standardisierten Sprachtests wie TOEFL oder IELTS vorweisen können. Sollten die Kenntnisse noch nicht ausreichend sein, können die Bewerber einen intensiven Englischkurs belegen, der sie auf die Anforderungen des Studiums vorbereitet.

Lebenshaltungskosten Monaco

Die Lebenshaltungskosten in Monaco sind sehr hoch. Man sollte nur für Lebensmittel, Kleidung und Freizeitaktivitäten bereits mit etwa € 400 bis € 700 im Monat rechnen, wobei Ausgaben wie Wohnungsmiete, Fahrtkosten und Unterrichtsmaterialien noch nicht berücksichtigt worden sind.

Wohnen

Da allein die Lebenshaltungskosten in Monaco sehr hoch sind, suchen sich viele Studenten eine Wohnmöglichkeit im Nachbarland Frankreich. Von der Universität aus ist man bereits innerhalb von zehn bis fünfzehn Minuten zu Fuß in Frankreich.
Beliebte Wohnorte sind unter anderem Beausoleil, Cap d’Ail, Beaulieu, Villefranche oder Nice. Die Universität hat mit vielen Unterkünften in der Umgebung spezielle Rabatte ausgehandelt. Weitere Informationen findet man unter www.pierreetvacances.com oder www.vacantel.com.

Visum und Krankenversicherung für Monaco

Deutsche Staatsbürger dürfen sich mit einem gültigen Reisepass bis zu drei Monate lang in Monaco aufhalten. Bei längeren Aufenthalten muss bei der zuständigen Polizeidienststelle ein Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung gestellt werden; Studenten müssen dabei einen Studiennachweis vorlegen.
Für den Krankenversicherungsschutz sollte man sich mit seiner eigenen Versicherung in Deutschland in Verbindung setzen, die in der Regel ein Angebot für eine Auslandskrankenversicherung machen kann. Meistens ist dies günstiger, als eine Versicherung in Monaco abzuschließen, außerdem sollte man bereits bei der Einreise unter Versicherungsschutz stehen.

Für Deutsche in Monaco ist das deutsche Generalkonsulat im französischen Marseille zuständig. Entsprechende Informationen findet man unter http://www.marseille.diplo.de/Vertretung/marseille/de/Startseite.html.

Agenturen für ein Studium im Ausland von A bis Z

Weitere Ratgeber zum Auslandsstudium