Home » Studi-Ratgeber » Auslandsstudium » Studieren und Lernen auf Weltklasseniveau. Auf nach Down Under!

Studieren und Lernen auf Weltklasseniveau. Auf nach Down Under!

Wenn Du im Ausland lernen oder studieren möchtest und ein erstklassiges Bildungsangebot suchst, könnte Australien genau das Richtige sein. Das gastfreundliche, weltoffene Land bietet ein umfangreiches Bildungsangebot und zahllose Möglichkeiten, sich von seiner pulsierenden Kultur inspirieren zu lassen. In Deutschland hat Australien sich zu einem immer beliebteren Ziel für Auslandsaufenthalte entwickelt – allein 2005 nutzten fast 4.900 deutsche Schüler und Studierende die Vorteile eines Studien- oder Lernaufenthalts in Australien.

Der aus Deutschland stammende Thomas ist von seinen Erfahrungen in Australien, wo er Rechtswissenschaften studiert, begeistert. Er muss viel für seine Seminare tun, weiß aber: Es ist eine gute Vorbereitung auf die Realität”. Das australische Bildungssystem motiviert zu eigenständigem Denken und setzt viel auf Interaktivität und Eins-zu-Eins-Betreuung. Thomas: “Ich finde es prima, dass die Lehrer und Dozenten immer ansprechbar sind. Das ist bei uns in Deutschland nicht so.”

Weltklasse

Das australische Bildungssystem hat einen sehr guten Ruf. Zurzeit bereiten sich über 270.000 internationale Schüler und Studierende in Australien auf einen der vielen, weltweit anerkannten Abschlüsse vor. Der Unterricht ist so konzipiert, dass nicht nur wichtiges Grundwissen vermittelt wird, sondern auch innovatives Denken: Trotz seiner nur 20 Millionen Einwohner hat Australien längst mehr Nobelpreisträger pro Kopf hervorgebracht als jedes andere Land.

Das australische Schulsystem zählt zu den besten der Welt und ist für seine internationalen Gastschüler eine ausgezeichnete Vorbereitung für ihr weiteres schulisches oder berufliches Vorankommen. In einem angenehmen Umfeld werden die Talente der Schüler bestmöglich gefördert. Da das Land führend darin ist, neue Technologien für Bildungszwecke einzusetzen, bringt es besonders zuversichtliche, bestens ausgebildete Zukunftsträger hervor. Australien heißt: Faszination und Abenteuer mit Netz und doppeltem Boden – ob im Alltag, in der Schule oder an der Uni.

Leben in Australien

Als eines der sichersten und zugleich multikulturellsten Länder der Welt empfängt Australien Schüler und Studierende aus dem Ausland stets mit offenen Armen. Thomas, Student an einer Universität in Queensland, berichtet: “Ich habe kein einziges Mal schlechte Erfahrungen gemacht.” Christian Rau, der in Melbourne seinen PhD in Mathematik machen will, gefällt vor allem die Toleranz und Multikulturalität in Australien: Es ist faszinierend, wie viele Ansichten und Kulturen in diesem Land ohne Probleme gemeinsam existieren.

Englisch lernen

In einem englischsprachigen Land zu lernen und zu leben wirkt sich automatisch positiv auf die Englischkenntnisse aus, aber Australien hat darüber hinaus über 200 offiziell registrierte Sprachinstitute und -schulen. Die meisten Schulen, die Englischkurse für ausländische Schüler und Studierende (so genannte ELICOS) anbieten, folgen strengen Qualitätskontrollen und -standards. Da die Lebenshaltungskosten und Studien- oder Schulgebühren in Australien niedriger sind als in Großbritannien und den USA, findet sich passend zu jedem Geldbeutel der richtige Kurs. Wer sich ein australisches Studentenvisum besorgt, ist zudem berechtigt, in der Vorlesungszeit 20 Stunden pro Woche und in der vorlesungsfreien Zeit Vollzeit zu arbeiten.

Unterkunft

Wer zum Lernen nach Australien kommt, den erwarten: eine der interessantesten Kulturen der Welt, Natur, wie sie spektakulärer kaum sein kann, und unglaublich faszinierende Städte. Wie viel Deine Unterkunft kosten soll und ob Du in einer WG, bei einer australischen Familie oder auf dem Unicampus wohnen willst, entscheidest Du selbst. Hierzu Christian: “Ich lebe zusammen mit anderen Masters- und PhD-Studierenden auf dem Campus und versorge mich selbst. Jeder von uns hat ein eigenes großes, sehr komfortables Zimmer.”

Qualität und Sicherheit

Internationale Studierende genießen in Australien einen unvergleichlich hohen Grad an Service und finanzieller Sicherheit. Institutionen, die Schüler und Studierende aus dem Ausland aufnehmen, müssen im Commonwealth Register of Institutions and Courses for Overseas Students (CRICOS) registriert sein. Das Gesetz gibt strenge Maßstäbe vor und stellt sicher, dass alle Schüler und Studierenden von den hohen australischen Hochschulstandards profitieren. Zudem bieten die australischen Bildungsinstitutionen zahlreiche Hilfeleistungen für Neuankömmlinge, damit diese sich zurechtfinden und mit den alltäglichen Gepflogenheiten des Landes vertraut machen können.

Anerkennung

Ein australischer Abschluss kann für den Einstieg ins Berufsleben oder ein weiterführendes Studium von entscheidendem Vorteil sein, denn das australische Ausbildungssystem genießt international hohes Ansehen. “Australien ist ein guter Ort zum Studieren.”, so Christian. Thomas kann dies bestätigen. Auch er kann Australien für ein Auslandsstudium nur empfehlen.

Nähere Informationen über Lern- und Studienmöglichkeiten in Australien unter www.studyinaustralia.gov.au

Agenturen für ein Studium im Ausland von A bis Z

Weitere Ratgeber zum Auslandsstudium

This function has been disabled for AuslandsBAföG.