Home » Studi-Ratgeber » Freiwilligenarbeit » Freiwilligenarbeit in Gesundheit und Medizin

Freiwilligenarbeit in Gesundheit und Medizin

Du hast eine soziale Ader und hilfst gern? Wenn du über medizinisches Interesse verfügst, ist die internationale Freiwilligenarbeit das richtige Tätigkeitsfeld für dich. Dabei reist du als Volunteer in entfernte Länder und setzt dein Wissen für kranke Menschen ein. So eine Reise bereichert dich – egal, ob du dich beruflich orientieren möchtest oder bereits eine abgeschlossene Ausbildung im medizinischen Bereich hast.

Das bedeutet Freiwilligenarbeit im Bereich Gesundheit und Medizin

Das Gesundheitswesen ist in vielen Regionen der Erde schwach besetzt: Es gibt viele Kranke, die aufgrund mangelnder medizinischer Fachkräfte nur unzureichend versorgt werden können. Hilfsprojekte im Bereich Gesundheit und Medizin führen dich vor allem nach Asien, Afrika und Südamerika. Gesucht werden hier hauptsächlich Menschen mit medizinischer Grunderfahrung wie Ärzte aller Fachrichtungen, Medizinstudenten, Physiotherapeuten, Krankenpfleger, Hebammen oder Apotheker.

Die Freiwilligenarbeit wird von privaten Organisationen und Agenturen organisiert. Damit du ein Projekt findest, das deinen Wünschen und Fähigkeiten entspricht, beraten dich die erfahrenen Mitarbeiter dabei und stehen dir auch während des Projekts als Ansprechpartner zur Seite.

Die Arbeitsbedingungen in Schwellen- und Entwicklungsländern entsprechen in der Regel nicht den Versorgungsstandards der meisten Industrieländer: Es fehlt an modernen medizinischen Geräten und viele Krankenhäuser sind nur provisorisch ausgestattet. Außerdem werden Volunteers mit Krankheiten wie Malaria oder Lepra konfrontiert, die sie noch nie zuvor behandelt haben. Wer bereit ist, Neues zu lernen und kreativ mit schwierigen Situationen umzugehen, kann auf diese Weise vielen Menschen helfen.

Während deines Aufenthalts wohnst du entweder bei einer einheimischen Gastfamilie oder teilst dir eine Wohnung mit anderen Volunteers. Die Lebensbedingungen entsprechen dem jeweiligen Land, in dem du arbeitest. Wie du deine Freizeit gestaltest, kannst du selbst entscheiden. Neben der Arbeit bleibt dir ausreichend Zeit, dein Gastland zu erkunden und neue Eindrücke zu sammeln.

Mögliche Aufgaben für Volunteers im Bereich Gesundheit und Medizin

Volunteers helfen, die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung in ländlichen Gebieten und Städten zu sichern. Dabei erhältst du Aufgaben, die deinen Fähigkeiten und deiner Ausbildung entsprechen. Du arbeitest beispielsweise in Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Apotheken, Geburtskliniken, Arztpraxen oder Altersheimen. Die Freiwilligen absolvieren außerdem Hausbesuche, helfen behinderten Menschen oder arbeiten in mobilen Kliniken. Neben der Versorgung und Beratung von Patienten, kannst du auch bei organisatorischen Tätigkeiten helfen.

Zusätzlich unterstützen Volunteers Gesundheits- und Aufklärungsprojekte. Du kannst beispielsweise bei Geburtsvorbereitungs- und Erziehungskursen helfen oder Menschen über Krankheiten wie AIDS aufklären.

Agenturen zur Vermittlung von Freiwilligenarbeit von A bis Z

Weitere Ratgeber zu Freiwilligenarbeit

This function has been disabled for AuslandsBAföG.