Home » Studi-Ratgeber » Auslandsstudium » Auslandssemester in England

Auslandssemester in England

Immer häufiger verbringen Studierende eine Zeitlang im Ausland. Neben Australien und Neuseeland stehen die USA und Kanada nach wie vor auf der Liste mit den beliebtesten Zielen. Doch warum in die Ferne schweifen? Flüge nach Großbritannien kosten z.T. unter 100 Euro, außerdem erreichen Sie Ihr Ziel in wesentlich kürzerer Zeit. Gute Gründe für ein Auslandssemester in England.

Aber nicht die einzigen: seit Langem genießt die Hochschulbildung in Großbritannien einen herausragenden Ruf. Man denke nur an die altehrwürdigen Colleges Oxford und Cambridge. Auch das 1999 in Bologna beschlossene Studiensystem lässt sich auf britische Hochschulformen zurückführen. Darüber hinaus begegnen sich in England Geschichte und zukunftsweisende Moderne auf ebenso vielfältige wie spannende Weise. Regelmäßig werden in den britischen Großstädten in Mode- und Musik-Branche die neuesten Trends geboren, allen voran London und Manchester.

Doch nicht nur dort, sondern auch an anderen Standorten der rund 170 weiterführenden Bildungseinrichtungen erwarten Sie ausgezeichnete Studienbedingungen. Anders als vielleicht an Ihrer Heimat-Universität werden Sie während des Auslandssemesters in England auf eher überschaubare Veranstaltungsgrößen treffen. Kurse und Seminare mit 50 Teilnehmern bilden in Großbritannien eher die Ausnahme denn die Regel. Dadurch ist es den Dozenten eher möglich, auf spezielle Fragestellungen einzugehen. Das wiederum begünstigt bessere Ergebnisse am Ende des Auslandssemesters.

Im Rahmen eines Auslandssemesters (auch: „Study Abroad-“ oder „Open Semester-Program“) nehmen Sie in England an den Veranstaltungen des laufenden Studienjahres teil. Dabei können Sie Kurse, Fächer und Fakultäten verhältnismäßig frei wählen. Jenseits von Zulassungsbeschränkungen, aber auch jenseits vom Examensstress, denn ein Abschluss auf Undergraduate- oder Graduate-Ebene ist während des Auslandssemesters nicht möglich. Dennoch können Sie Scheine erwerben und eventuell fehlende Qualifikationen nachholen. Zum Abschluss Ihres Auslandssemester erhalten Sie dafür in Großbritannien ein benotetes Teilnahme-Zertifikat.

Möchten Sie diese Leistungen nach Ihrer Rückkehr auf Ihr Heimatstudium anrechnen lassen, empfiehlt sich vorab ein Gespräch mit dem zuständigen Prüfungsamt oder Professoren. Weitere Auskünfte zum Thema „Auslandssemester in England / Großbritannien“ erhalten Sie beim Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und natürlich auf den folgenden Seiten.

Agenturen für ein Studium im Ausland von A bis Z

Weitere Ratgeber zum Auslandsstudium

This function has been disabled for AuslandsBAföG.