Home » Studi-Ratgeber » Au Pair » Au Pair in Australien

Au Pair in Australien

Dein Traum ist es, die Vielfalt von Australien kennenzulernen? Du möchtest sowohl belebte Städte als auch das fast menschenleere Outback erkunden? Du magst Kinder und Tiere? Dann solltest du Au Pair in Australien werden. Die australischen Familien sind bekannt für ihre Offenheit. Sie sind tierlieb und verbringen ihre Freizeit gerne draußen.

Als Au Pair bist du in einer Gastfamilie untergebracht und übernimmst primär die Betreuung der Kinder. Dies beinhaltet unter anderem die Freizeitgestaltung und Hausaufgabenbetreuung. Ein Führerschein sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Außerdem übernimmst du kleinere Tätigkeiten im Haushalt, wie beispielsweise den Tisch decken oder staubsaugen.

Die Arbeitszeit liegt ist überschaubar und liegt zwischen 15 und 30 Stunden pro Woche. Neben der Betreuung der Kinder bleibt somit meist genügend Zeit, Australien und seine Besonderheiten zu erkunden. Du lernst die gelassene und offene Art der Australier kennen.

Besonderheiten eines Au Pair Aufenthaltes in Australien

Am besten plant man den Au Pair Aufenthalt über eine Agentur. Die Gastfamilie muss dir ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen. Während deines Aufenthaltes sind Kost und Logis von der Gastfamilie zu stellen. Je nach Agentur übernimmt entweder die Agentur oder die Gastfamilie die Kosten für deine Kranken- und Unfallversicherung sowie einen Großteil der Anreisekosten. In Australien ist es ebenfalls möglich, ein Demi-Pair-Programm zu belegen. Hier verringern sich die wöchentlichen Arbeitsstunden, es wird in dieser Zeit ein Intensivsprachkurs besucht. Die Kosten hierfür übernimmt ebenfalls entweder die Gastfamilie oder die Agentur.

Grundlegende gesetzliche Regelungen bezüglich eines Au Pair-Aufenthaltes gibt es in Australien nicht, somit auch keine Urlaubsregelung. In der Regel ist jedoch mindestens ein Tag in der Woche frei und bei einem Aufenthalt von sechs Monaten gibt es gewöhnlich eine Woche bezahlten Urlaub. Ebenfalls gibt es keine einheitliche tarifliche Regelung was das Taschengeld angeht. Je nach Region liegt dies zwischen 100 bis 245 Australischen Dollar.

Mit Working Holiday Visum als Au Pair tätig werden

In Australien gibt es kein offizielles Au Pair Programm. Um legal als Au Pair in Australien in einer Gastfamilie arbeiten zu können, benötigst du daher ein Working Holiday Visum. Dieses beantragst du bei der Einwanderungsbehörde, sofern du aus den aufgelisteten Ländern wie Deutschland kommst. Am besten stellst du den Antrag online, da er auf diese Weise schneller bearbeitet wird. Voraussetzung für das Visum ist ein Beleg, dass ausreichend Geld für Ein- und Ausreise vorhanden ist, beispielsweise durch einen Kontoauszug. Das Visum gilt für sechs bis zwölf Monate, du darfst aber maximal sechs Monate bei derselben Gastfamilie verbringen. Aber du stehst nicht alleine da, eine autorisierte Au Pair- Agentur wird dir hilfreich zur Seite stehen.

Ein Au Pair Aufenthalt in Australien lohnt sich also auf jeden Fall: Du wirst nicht nur nette und offene Menschen kennen lernen, du wirst auch deine Englischkenntnisse deutlich verbessern. Außerdem kannst du ein beeindruckendes Land kennen lernen.

Au Pair Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Au Pair Aufenthalten

This function has been disabled for AuslandsBAföG.