Home » Studi-Ratgeber » Au Pair » Au Pair in China

Au Pair in China

Es gibt kaum eine einfachere Möglichkeit, einige Zeit im Ausland zu verbringen, als bei einem Au Pair-Programm mitzumachen. Arbeiten und Reisen kann auf diesem Wege kombiniert werden. Das Erlernen einer neuen Sprache geschieht so wie von selbst. Die gesammelte Erfahrung im Bereich der Kinderbetreuung und der Auslandsaufenthalt selbst sind eine großartige Referenz für den weiteren Karriereweg. Als Au Pair in einer netten chinesischen Gastfamilie zu wohnen, bietet die Chance, die chinesische Sprache und Kultur besonders intensiv kennenzulernen.

Ein Au Pair hat natürlich auch Verpflichtungen. Au Pairs werden für die Betreuung und die Unterhaltung der Kinder einer Gastfamilie eingesetzt. In den meisten Fällen sind die Eltern der Gastfamilie beruflich stark eingebunden und freuen sich auf die Unterstützung eines Au Pairs bei den täglich anfallenden Aufgaben, die die Versorgung der Kinder betreffen. Darüber hinaus kann den Kindern die englische oder deutsche Sprache näher gebracht werden.

Besonderheiten eines Au Pair Aufenthaltes in China

Dir stehen eine kostenfreie Unterkunft im eigenen Zimmer inklusive drei Mahlzeiten pro Tag zu. Dein Einsatz kann eine Dauer von drei bis zwölf Monaten umfassen. Ab einem sechsmonatigen Aufenthalt erhältst du zwei Mal pro Woche einen Sprachkurs. Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden pro Woche. Du bekommst mindestens 1,5 Tage in der Woche frei, außerdem steht dir monatlich ein freies Wochenende zu. Ein dreimonatiger Aufenthalt bedeutet für dich drei, eine sechsmonatiger Aufenthalt sechs bezahlte Urlaubstage. Das monatliche Taschengeld beläuft sich auf 1000 RMB (circa 210 Euro). Davon muss allerdings kein Ticket für öffentliche Verkehrsmittel bezahlt werden. Dies übernimmt die Gastfamilie. Ab einem Aufenthalt von einem Jahr erhältst du 5000 RMB als Reisekostenrückerstattung. Eine Vermittlungsagentur ist zu empfehlen, da sie weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen geben kann und bei der Suche nach einer passenden Familie hilft. Für die Arbeit als Au Pair solltest du volljährig sein.

Nur mit Au Pair-Programm

Eine solche Reise nach China sollte nur mit Unterstützung eines Au Pair-Anbieters durchgeführt werden, da die Bürokratie in China sich sehr von der deutschen unterscheidet. Ein Au Pair-Programm vereinfacht die Suche nach einer geeigneten Gastfamilie auf dem asiatischen Kontinent und bietet Unterstützung bei der anfallenden Organisation. Auch während des Aufenthalts unterstützt sie dich kompetent. Die Organisation plant vollständig deine Reise in das Land deiner Wahl. Sollte es zu Konflikten kommen, kann auch hier mit der Vermittlung der gewählten Au Pair-Agentur des Heimatlandes gerechnet werden.

Ein Au Pair-Aufenthalt in China ist eine besondere Chance, eine neue Kultur und eine andere Sprache kennenzulernen. Nach dem Aufenthalt werden dieses Land und seine Bewohner dir bestimmt sehr ans Herz gewachsen sein.

Au Pair Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Au Pair Aufenthalten

This function has been disabled for AuslandsBAföG.