Home » Studi-Ratgeber » Sprachreisen » Sprachreisen Kambodcha

Sprachreisen Kambodcha

Englische Sprachkenntnisse gehören zur Basis jedes Fremdsprachenwissens. Doch auch exotische Sprachen wie Thai können dir schulische oder berufliche Perspektiven eröffnen. Bei einem Sprachkurs im Ausland kommst du neben neuen Sprachkenntnissen außerdem mit einer Menge neuer Erfahrungen im Gepäck zurück. Dabei kannst du die Sprachkurse ganz nach deinen persönlichen Vorkenntnissen und Wünschen aus einem großen Angebot auswählen.

Möchtest du eine Sprachreise mit einer neuen Kultur und beeindruckenden Landschaften verbinden, ist Kambodscha genau das richtige Reiseziel für dich. Am Golf von Thailand gelegen, ist dieses asiatische Land besonders durch seine buddhistischen Wurzeln geprägt. In Tempeln wie Wat Phnom in der Hauptstadt Phnom Penh entdeckst du die kulturelle Seite Kambodschas oder genießt nach deinem Unterricht auf Inseln wie Koh Rong traumhafte Sonnenuntergänge.

Sprachkurse in Kambodscha konzentrieren sich in der Regel auf Englisch und das im benachbarten Thailand gesprochene Thai. Ab einem Mindestalter von 16 Jahren lernst du in Gruppen mit kleinen bis mittleren Teilnehmerzahlen. Ganz nach deinem bisherigen Kenntnisstand der ausgewählten Sprache entscheidest du dich zwischen Grund- und Intensivkursen. Da der Unterricht entweder am Vor- oder Nachmittag stattfindet, bleibt dir ausreichend Zeit, um mit anderen Teilnehmern das Surfen zu lernen oder Museen mit Vishnu-Skulpturen zu besichtigen. Für die Einreise nach Kambodscha benötigst du neben einem gültigen Reiseausweis auch ein Visum. Dieses erhältst du bei der kambodschanischen Botschaft in Berlin oder online als e-Visum auf der Webseite des zuständigen Außenministeriums. Mit diesem Visum kannst du nach der Einreise für bis zu 30 Tage in Kambodscha bleiben.

Sprachreisen Agenturen von A bis Z

Weitere Ratgeber und Erfahrungsberichte zu Sprachreisen

This function has been disabled for AuslandsBAföG.