Freiwilligenarbeit

Du willst eine Weile ins Ausland gehen und dich dabei für eine gute Sache einsetzen? Als Freiwilliger kannst du in so ziemlich alle Länder dieser Welt reisen und dort verschiedene Projekte unterstützen. Egal ob dir Bildung, Gesundheit, Kinderbetreuung, Natur- oder Tierschutz am Herzen liegt, bei der Freiwilligenarbeit kannst du zwischen unzähligen, vielfältigen Projekten wählen.

Die meisten Projekte gibt es in den weniger entwickelten Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerika. Du entscheidest, wo es hingeht und wofür du dich einsetzen möchtest. Doch hat man während eines Freiwilligendienstes im Ausland auch Anspruch auf Auslands-BAföG?

Was bringt mir ein Freiwilligendienst?

Ein Freiwilligendienst bietet eine wunderbare Möglichkeit, ins Ausland zu gehen und sich gleichzeitig sozial zu engagieren. Statt einfach nur das Land als Tourist zu bereisen, gibst du der lokalen Bevölkerung etwas zurück, indem du ein bestimmtes soziales oder ökologisches Projekt unterstützt. Gleichzeitig bietet die Freiwilligenarbeit im Ausland eine großartige Möglichkeit, unter Einheimischen zu leben, in echten Kontakt mit den Menschen vor Ort zu treten und nicht zuletzt auch deine Kenntnisse der Landessprache zu verbessern oder eine neue Sprache zu erlernen.

Bei kaum einem anderen Auslandsaufenthalt bist du so dicht an den Menschen dran, lernst so viel über ihren Alltag und die Kultur, aber auch über die sozialen und ökologischen Herausforderungen deines Gastlandes. Wie jeder Auslandsaufenthalt wertet die Freiwilligenarbeit deinen Lebenslauf enorm auf und beweist darüber hinaus dein soziales Engagement. Bei der Freiwilligenarbeit im Ausland verdienst du zwar meist kein Geld, dafür erhältst du in der Regel freie Kost und Logis. Folglich entstehen dir bei diesem Auslandsaufenthalt vor Ort keine großen Kosten.

Wo genau kann ich hinfahren?

Einen Freiwilligendienst kannst du eigentlich überall machen. Egal ob Costa Rica, Kroatien oder Südafrika – Freiwilligenprojekte, die jede Hilfe gebrauchen können, gibt es überall auf der Welt. Viele Freiwillige zieht es in die sogenannten Entwicklungsländer in Afrika, Asien und Lateinamerika, da es dort oft die größten sozialen Ungerechtigkeiten und ökologischen Probleme gibt.

Als Freiwilliger setzt du dich im Rahmen eines bestimmten Projekts dafür ein, dass die Lebensumstände verbessert werden. Jedoch gibt es auch in reichen Ländern wie Kanada, den USA, Australien, Neuseeland oder europäischen Ländern soziale und ökologische Probleme. Dementsprechend kannst du auch in diesen Ländern Freiwilligenarbeit leisten und wichtige Projekte unterstützen.

Egal wo du also hin willst, du findest garantiert ein Projekt in deinem Wunschland. Einen Freiwilligendienst kannst du außerdem mit einer Rundreise durch dein Gastland oder die Region kombinieren.

Wofür kann ich mich einsetzen?

Als Freiwilliger im Ausland setzt du dich bei Projekten ein, die zur Verbesserung der Lebensqualität der lokalen Bevölkerung beitragen. Das kann in so unterschiedlichen Bereichen sein wie zum Beispiel:

  • Bildung & Unterricht
  • Bau & Infrastruktur
  • Tierschutz & Wildlife
  • Natur- & Umweltschutz
  • Gesundheit & Medizin
  • Kinderbetreuung
  • Tourismus

Als Volunteer unterstützt du beispielsweise die Lehrer einer Schule beim Unterricht, bringst Kindern eine Fremdsprache bei, hilfst beim Bau eines Dorfbrunnens oder rettest bedrohte Tierarten vor dem Aussterben.

Bekomme ich Auslands-BAföG?

Auslands-BAföG für deinen Freiwilligendienst im Ausland kannst du dann beantragen, wenn du dir die Freiwilligenarbeit als Praktikum im Rahmen deines Studiums anerkennen lassen kannst. Voraussetzung ist demzufolge natürlich, dass du an einer deutschen Universität eingeschrieben bist. Studierst du beispielsweise Pädagogik, kannst du dir einen Freiwilligendienst im Bereich Unterricht und Bildung meist problemlos anerkennen lassen.

Prinzipiell kannst du Auslands-BAföG für ein Auslandssemester, ein Studium im Ausland, ein Auslandspraktikum sowie einen Schüleraustausch beantragen, wenn du selbst nicht genug Mittel für die Ausbildung im Ausland aufbringen kannst.

Konkrete Hilfe mit Freiwilligenarbeit

rtissler