Ist es möglich, noch rechtzetig Auslandsbafög zu bekommen trotz kurzfristiger Antragstellung?

FAQKategorie: AuslandsBAföGIst es möglich, noch rechtzetig Auslandsbafög zu bekommen trotz kurzfristiger Antragstellung?
Unbekannt asked 3 Jahren ago

Hallo,
ich wollte gerne wissen, ob es moeglich ist, dass man trotz kurzfristiger Antragstellung rechtzeitig die finanzielle Hilfe bekommen kann?
Und wenn die Studiengebuehren hoeher liegen als 4600 Euro, bekommt man trotzdem die 4600 Euro als Hilfe ausgezahlt?
Die letzte Frage: Ich studiere noch in Deutschland, wurde aber fuer das Medizinstudium WS 2015/2016 in Ungarn angenommen. Muss das Formblatt von meiner Heimuni ausgefuellt werden oder muss ich es nach Ungarn schicken, damit sie es ausfuellen kann?
Ich bedanke mich schon mal fuer eine Antwort!
 
 

1 Antworten
collegecontact answered 3 Jahren ago

Hallo,
grundsätzlich sollte man den Antrag auf Auslands-BAföG spätestens sechs Monate vor Programmbeginn stellen, denn die Bearbeitung dauert in der Regel lange. Wenn du schon bald gehst, kannst du einen Antrag auf Vorabentscheid stellen, damit du weißt, ob du Auslands-BAföG bekommst und beim Studierendenwerk Chemnitz-Zwickau nachfragen, wie lange die Bearbeitung dauert (http://www.studentenwerk-chemnitz-zwickau.de).
Falls du nur für ein Semester ins Ausland gehst, werden dir die Studiengebühren an der Gastuni in Höhe von bis zu 4.600 Euro erstattet. Sind die Studiengebühren höher, erhältst du in der Regel den vollen Betrag und musst die Differenz selbst zahlen. Liegen die Studiengebühren unter 4.600 Euro, werden sie dir komplett erstattet.
Das Formblatt muss unseres Wissens nach von deiner Heimatuni ausgefüllt werden. Die Gastuni muss dir später nur bestätigen, dass du dich um eine Reduzierung der Studiengebühren bemüht hast.
Viele Grüße vom College Contact Team aus Münster