Erhält man AuslandsBAföG im Zweitstudium, wenn das Erststudium im Inland absolviert wurde?

FAQKategorie: AuslandsBAföGErhält man AuslandsBAföG im Zweitstudium, wenn das Erststudium im Inland absolviert wurde?
Unbekannt asked 4 Jahren ago

Beispiel: Ich habe Elektro- und Informationstechnik (B. Sc.) in Deutschland studiert (ohne BAföG) und möchte in Österreich Humanmedizin studieren. Würde ich da AuslandsBAföG bekommen?

1 Antworten
collegecontact answered 4 Jahren ago

Hallo!
In der Regel sind Zweitausbildungen nur dann förderungsfähig, wenn sie auf dem ersten Studiengang aufbauen. Durch BAföG soll nämlich eine zielstrebig durchgeführte Ausbildung gefördert werden. Wenn du im Ausland in einem Masterstudiengang studieren würdest, der auf deinem Bachelorabschluss aufbaut, wäre eine Förderung wahrscheinlich möglich (§ 7 BAföG).
Da du aber einen Fachwechsel planst, müsstest du beim BAföG-Amt prüfen lassen, ob für dich eine Ausnahme in Frage kommt, die durch §7 Abs. 3 BAföG geregelt ist. Es gibt nämlich in Ausnahmefällen die Möglichkeit, dass auch ein Fachrichtungswechsel gefördert wird, wenn für den Wechsel ein wichtiger oder unabweisbarer Grund liegt. Ob das bei dir der Fall ist, solltest du mit dem zuständigen Studierendenwerk abklären. Du kannst dazu am besten einen Antrag auf Vorabentscheid beim zuständigen Studierendenwerk stellen.
Viele Grüße vom College Contact Beratungsteam aus Münster!